20. Dezember 2021 / LR / Lesedauer: 4 Min.

Das „WIR“ ist ondeso: Michael Diermeier

Michael Diermeier bereichert seit 2016  das Development-Team bei ondeso. Er ist der Mann mit dem Überblick, denn als ehrenamtlicher Feuerwehrmann behält er von Haus aus immer einen kühlen Kopf und schreckt nicht zurück, wenn es schwierig oder stressig wird. Mit seinem Wissendurst und seiner Neugierde ist er zudem immer auf dem aktuellsten Stand der Technik. Somit ist er ein Problemlöser, der seine Kollegen stets unterstützt und lieber neue Lösungen findet als aufzugeben.

Wir sind gespannt was du uns im Interview noch alles über dich verrätst. Los geht’s:

 

Starten wir mit einer Schnellfragerunde:

 

Wofür bist du bei ondeso bekannt?
Fürs Fahrrad, das das ganze Jahr über vorm Büro steht (falls es nicht mal wieder gestohlen wurde…). Im Winter kann es zwar durchaus vorkommen, dass man beim Büro betreten aussieht wie ein Schneemann, aber wie sagt man so schön: Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung.

Was kochst du am liebsten?
Lasagne! Ich bin allgemein ein Fan der mediterranen Küche und was gibt es schon besseres, als die Kombination aus Tomaten, Käse und Hackfleisch.

Team Mayo oder Team Ketchup?
Puh, schwierig. Team weder noch ;). Wenn ich mich entscheiden müsste, weil es keine bessere Alternative gibt, dann aber eher Team Ketchup.

Du landest auf einer einsamen Insel. Welche drei Dinge nimmst du mit?
Messer, Feuerstahl und Schlafsack. Und dann freu ich mich auf einen Urlaub in aller Seelenruhe.

Welche Nachricht würdest du an dein Zukunfts-Ich schreiben?
Ich würde meinem Zukunfts-Ich den aktuellen Stand meiner Bucketlist schicken, damit es darüber lachen kann, was für komische Dinge ich damals tun wollte.

 

Jetzt wird es ernst:

 

Was genau ist deine Aufgabe bei ondeso und wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Ich bin in der Entwicklung tätig und vertrete unseren Entwicklungsleiter, wenn er nicht da ist. An einem typischen Arbeitstag fange ich erst mal damit an, meine Mails durchzugehen und zu überprüfen, was seit meinem Feierabend alles passiert ist. Manchmal schlagen z. B. nachts automatische Builds fehl, dann kümmere ich mich darum, dass da alles wieder läuft. Dann geht’s um 9 Uhr mit unserem Daily-Scrum-Meeting weiter. Danach geht der Arbeitstag erst so richtig los, wobei die Tätigkeiten hier ganz schön unterschiedlich sein können. Entweder plane ich in Absprache mit anderen Kollegen neue Features oder entwickle bereits geplante Features. Manchmal muss man auch bestehende Funktionen anpassen, weil sie in der Praxis nicht so eingesetzt werden können, wie es ursprünglich geplant war, oder es Bugs in der Ausführung gibt, die beim Testen aufgefallen sind. Zusätzlich dazu mache ich auch noch Code Reviews von Sachen, die von meinen Kollegen entwickelt wurden. So weit wäre zumindest die Theorie, praktisch kommen dann noch diverse Meetings dazu bzw. man hilft zwischendurch Kollegen, die bei Problemen nicht weiterkommen oder Ähnliches. Es wird auf jeden Fall nie langweilig!

 

Wie würden dich deine Kollegen beschreiben?

Sie würden wahrscheinlich sagen, dass ich bei Problemen meist eine Lösung parat habe. Durch mein Wissen über die ondeso-Software und deren Funktionalität habe ich einen recht guten Überblick und kann somit schnell Lösungen entwickeln. Somit kommt es häufiger vor, dass der ein oder andere Kollege mit seinen Software- oder IT-Problemen zu mir kommt. Zusätzlich würden Sie, wie oben kurz erwähnt, vermutlich erzählen, dass ich auch beim schlimmsten Schneesturm noch mit dem Fahrrad zur Arbeit komme – man könnte somit behaupten, dass ich auch im Sturm einen kühlen Kopf bewahre ;).

 

Was wolltest du als Kind werden und was hat dich zu ondeso verschlagen?

Computer haben mich schon immer fasziniert und ich habe schon als Kind damit angefangen, einen nach dem anderen auseinanderzunehmen (und meistens auch wieder funktionierend zusammenzubauen). Mir war deswegen auch schnell klar, dass ich beruflich etwas in die Richtung machen will.  Anfänglich entwickelte ich in einem großen Konzern Software für Telefonanlagen. Im Lauf der Zeit habe ich mich dann immer weiter von der hardwarenahen Entwicklung wegbewegt, um letztendlich im Web-Backend Entwicklungsbereich zu landen. Zu ondeso kam ich dann über einen ehemaligen Kollegen, der zu dem Zeitpunkt auch dort arbeitete. Bei einem Besuch stellte ich schnell fest, dass Industrial IT wesentlich spannender zu sein scheint als Telefonanlagen und der Meinung bin ich bis heute treu geblieben.

 

Vielen Dank für deine Zeit, Michael!

 

Wenn Sie mehr über Michael Diermeier und seine Arbeit bei ondeso erfahren wollen, folgen Sie ihm auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/michael-diermeier-9a5780228/

Das „WIR“ ist ondeso!

Du möchtest gerne das ondeso Team kennen lernen?
Hier stellen wir dir einige deiner zukünftigen Kollegen vor.

WM-0286V1-Das_Wir_ist_ondeso-1920x660px
karriere-bewerben-ondeso-industrial-it

Karriere bei ondeso

Ein neuer Job im IT- bzw. OT-Umfeld?
Hier geht es zu unseren Stellenangeboten.

vision-mission-values

Unsere Leitbilder

Hier folgen weitere Informationen über unsere Vision, Mission und Werte, die uns antreiben.

flur-ueber-ondeso

Über ondeso

Mehr über unser Unternehmen und unsere Expertise als Pionier und Marktführer.